Rezensionen & Referenzen

Im Januar 2003 - nach einem irreparablen Defekt unseres damaligen Maxprop-Verstellpropellers auf Gran-Canaria - haben wir unsere vereinseigene 18-Meter Segelyacht 'Passage' mit dem Variprop DF 112, einem dreiflügeligem Verstellpropeller von SPW, ausgerüstet. Die 'Passage', eine 18-Meter Alusloop, wurde ursprünglich für das 1990er 'Whitbread-around the World-Race' konstruiert und wird seit 2010 von unserem Segelclub 'Mare-Incognita' (www.mareincognita.ch) für Chartertörns und Expeditionen in den hohen Norden eingesetzt.

Auf der boot in Düsseldorf im Januar 2019 habe ich für meine Jeanneau Odyssey 54DS einen neuen Propeller bestellt. Warum bei SPW ? Ohne eine Diskussion über das beste Verstell- und Klapp-System zu starten, muss man feststellen, dass der Variprop wahrscheinlich handwerklich das präziseste gefertigte Produkt im Vergleich ist. Da ist kein Spiel, da klappert nichts, da sind keine harten Endanschläge. Interessant ist auch die unterschiedliche Steigung bei Vor- und Rückwärtsfahrt. Auf der Messe noch Theorie, aber schon bald konnte der Beweis angetreten werden.

Als Fahrten- und Regattasegler habe ich zuerst den 3-Blatt VARIPROP installiert und bin 2004 umgestiegen auf das 4-Blatt-Modell. Ich muss sagen: Der 4-Blatt VARIPROP ist die Wucht. Bei Wind und Wellen, wenn es mal nicht mehr passte mit dem Segeln, ist er eine wahre Hilfe. Auch Hafen- oder Schleusenmanöver auf engstem Raum, selbst ohne Bug-/Heckstrahlruder, gelingen sicher. In der 2019er-Saison durfte ich den neuen VARIPROP GP als 4-Blatt-Version kennenlernen. Meine Teststrecke verlief durch Nord- und Ostsee bis nach Bornholm. Unter Motorfahrt zeigte sich der 4-Blatt GP unglaublich schubstark. Auch der Dieselverbrauch sank merklich. Ich bin mit den SPW-Drehflügelpropellern super zufrieden – und das seit 25 Jahren.

A look at our VARIPROP feathering propeller. It reduces drag under sail but still produces full power when motoring. Since it is a 4 bladed prop it produces the most thrust in the aperture we have between the skeg and the hull of our Southerly 42.

Eine Vielzahl von Booten nutzt bereits den VARIPROP der Serien GP-80 bis GP-112, DF-140 und den großen Bruder, den VARIPROP XLS. Hier finden Sie nur einen kleinen Auszug aus unseren Referenzen.

Einige Boote, die einen VARIPROP der Serien GP-80 - GP-112 und DF-140 nutzen:

  • ALLURES
  • AMEL
  • BALTIC
  • BAVARIA
  • BENETEAU
  • BIGA
  • BRISTOL
  • C&C YACHTS
  • CATALINA
  • COMFORTINA
  • COMPROMIS
  • CONTESSA
  • CONTEST
  • CS YACHTS
  • DEHLER
  • DUFOUR
  • ELAN
  • ETAP
  • FAURBY
  • FEELING
  • FIRST
  • GARCIA
  • GRAND SOLEIL
  • GRANADA
  • HANSE
  • HALBERG RASSY
  • HUNTER
  • ISLAND PACKET
  • J-BOATS
  • JEANNEAU
  • LAGOON
  • LUFFE
  • 6 KR KREUZER
  • MAXI
  • MOODY
  • MORGAN
  • NAJAD
  • NAUTICAT
  • NONSUCH
  • OE
  • OVNI
  • PERRY CATAMARANS
  • REINKE
  • SALONA
  • SCHIONNING CATAMARANS
  • SIRIUS
  • SOUTHERLY
  • SPARKMAN AND STEVENS
  • SUNBEAM
  • SUNREEF CATAMARANS
  • SWAN
  • SYDNEY YACHTS
  • TARTAN
  • TASMAN
  • VAN DER STADT
  • VANCOUVER
  • WAUQUIEZ
  • X-YACHTS
  • ZEESBOOTE
  • ... UND VIELE MEHR

Kontakt

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Vorwahl in internationaler Form an!

Bitte senden Sie mir Infomaterial!

Bitte erklären Sie Ihr Einverständnis für die Speicherung und Nutzung Ihrer hier angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.